NewMacPro
headr
LA-610MKII
TLM 49
OMNI HD
Bildschirmfoto 2014-04-22 um 08.41.42
Bildschirmfoto 2014-04-22 um 08.43.48

Produktionssysteme und Service für Film, TV, Post-Pro und Musik

|Aktuelles

AVID Pro Tools HD12.7.1 >>> weitere Info´s


ACHTUNG AUFGEMERKT: Pro Tools HD 12.5 ist die letzte Version, welche die "blaues" digidesign Interface OHNE zusätzliche Lizenz supported. Also jetzt beim Upgrade auf HDx evtl. das I/O´s gleich mit Upgraden oder eine digi Link I/O Lizenz für US$ 299.- mitkaufen.

woerth 30

CELEMONY CAPSTAN jetzt beim Bayerischen Rundfunk im Einsatz


Seit über 100 Jahren wird Musik auf mechanischen Medien aufgenommen und seit über 100 Jahren gibt es ein Problem damit: die Gleichlaufschwankung. Wer kennt nicht das Eiern und Leiern, das Wackeln und Ziehen? Mechanische Probleme, entstanden durch defekte Maschinen oder verklebte Bänder, durch Alterung oder falsche Lagerung. Und – Gleichlaufschwankungen waren bisher meist irreparabel.


Zahllose Aufnahmen namhafter Orchester, Bigbands und Rockgruppen schlummern tief in den Archiven, noch sie sind wegen eben dieser Gleichlaufschwankungen schlicht unbrauchbar. Das Band ist wertlos, die Aufnahme für die Nachwelt verloren. Bis jetzt.


Denn mit Capstan entfernt erstmals ein Programm Gleichlaufschwankungen aus Musikaufnahmen. Egal ob von Band oder CompactCassette, Wachs, Schellack oder Vinyl. Capstan erkennt die Gleichlaufschwankungen aus dem Musikmaterial selbst, das Medium spielt dabei keine Rolle. Damit ist Capstan Lösungen wie dem Auslesen der Vormagnetisierung (Bias) klar überlegen, denn Capstan funktioniert auch, wenn ein Band schon mehrfach umkopiert oder nur mit niedriger Auflösung digitalisiert wurde.


Der Capstan-Algorithmus erkennt dank musikalischer Intelligenz sowohl feinste Gleichlaufschwankungen als auch kontinuierliche Geschwindigkeitsänderungen innerhalb des Musikmaterials und ermöglicht eine detaillierte Bearbeitung bis hin zum manuellen Einzeichnen. Er basiert auf der patentierten DNA-Direct-Note-Access-Erkennung, bekannt von dem Programm Melodyne, das weltweit in allen großen Studios zur Bearbeitung von Tonhöhe und Timing eingesetzt wird.


Während das exakte Erkennen der Schwankungen die eigentliche technische Revolution darstellt, ist das tatsächliche Reparieren der Aufnahme leicht: Das Musikmaterial wird einfach mit entgegengesetzter Geschwindigkeitskurve ausgelesen. Schlichter Varispeed, garantiert ohne Artefakte.

Produktionssysteme und Service für Film, TV, Post-Pro und Musik

Downhill S6
footer

© 2003 Beyondaudio prof. Tonstudiotechnik

footer beyondaudio